Umwelt und Klima

 

♦ Umsetzung der Nahwärmeversorgung

Unsere Stadt hat eine ganz besondere Chance: Wir können riesige Mengen CO2 einsparen. Die Abwärme der Industrie in Neustadt nutzen wir für den Wärmebedarf der Bäder und Hotels in Bad Gögging. Wir legen gut isolierte Leitungen,damit diese geniale Idee endlich Realität wird.

Bei unseren großen Industriebetrieben wird eine große Menge an Abwärme frei, die derzeit nicht genutzt und zum Teil weggekühlt werden muss. Diese zu nutzen, ist technisch durch eine Wärmeauskopplung direkt an den Anlagen verhältnismäßig einfach möglich. Auf der anderen Seite unserer Stadt benötigen Abnehmer große Mengen an Energie zum Heizen. Auch das ist schon vielfach im Einsatz und lässt sich bei den Abnehmern gut bewerkstelligen.

Dieses Angebot und diese Nachfrage möchte ich zusammenbringen. Dazu brauchen wir ein Nahwärmenetz, das unsere Stadtwerke in Neustadt bauen sollen. Für mich ist das eine klassische Aufgabe unseres kommunalen Energieversorgers. Im Umgang mit Netzen haben wir dort Erfahrung und auch die Mittel dazu, ein solches Projekt umzusetzen. Das schöne dabei: Wir müssen mit den Leitungen quer durch die Stadt. Damit liegen viele weitere Betriebe, öffentliche Gebäude und auch Wohnhäuser auf dem Weg, die auch davon profitieren können.

 

♦ Stromsparbonus für Stadtwerkekunden

Ein sorgfältiger Umgang mit Energie lohnt sich – für unser Klima und bald auch für die Kunden unserer Stadtwerke. Die beste Kilowattstunde ist die, die nicht verbraucht wird. Ich möchte gern einen Anreiz schaffen, Energie einzusparen - für alle Bürgerinnen und Bürger aus Neustadt und den Ortsteilen, die den Strom bei unseren Stadtwerken kaufen.

Wir belohnen eingesparte Kilowattstunden mit einem lukrativen Bonus. Jeder Privathaushalt, der spürbar weniger Energie als im Vorjahr verbraucht, wird ihn erhalten. Damit haben alle einen Vorteil, die sich umstellen - im Verhalten oder durch neue Verbrauchsgeräte.

Übrigens: Unsere Stadtwerke haben einen sehr guten und günstigen Tarif - für alle, die in Neustadt wohnen - auch in allen Ortsteilen. Es gibt für alle den gleichen Preis, daran will ich festhalten.

 

Blühwiesenprogramm

Unsere Orte sollen bunter werden. Schön anzusehen und gut für die Vielfalt der Natur. Meine Idee: Öffentliche Grünflächen und brach liegende Grundstücke werden zu farbenfrohen Blühwiesen. Einfach zu pflegen und voller Leben. Und wir haben im Sommer eine blühende Stadt.

Auch unsere Kinder haben Freude daran - am Blumenpflücken und am Schenken für Mama, Oma, Tante, Freundin...

Ich weiß, dass das nur ein kleiner Schritt ist, aber einer der uns das Bewusstsein für den Reichtum der Natur wieder näher an unsere Stadt und in die Dörfer rücken lässt.

 

Weitere Themen

  • Regionales Einkaufen: Stärkung des Bauernmarktes in Bad Gögging, regionale Produkte in den Märkten, Einkaufen beim Nachbarn und dabei "zero waste"
  • Ausbau der Ladesäulen für E-Autos und E-Bikes
  • Weiterhin konsequent auf LED bei der Straßenbeleuchtung umstellen - Straße für Straße, Ort für Ort.
  • Lichtverschmutzung reduzieren - Nutzung der modernen Technik z.B. von Bewegungsmeldern
  • Öffentlichen Nahverkehr fördern - Mit dem Ruftaxi umweltschonend in die Stadt oder zum Bahnhof. Es fährt nur, wenn es gebraucht wird.